Startseite Das Kontor Kontakt
Architektur - Stadterneuerung - Ãľkologisches Bauen  
Startseite Startseite Startseite Startseite
       
   

Projektbeschreibung

Auftraggeber: Ostland Wohnungsgenossenschaft e.G.

Bausumme: 8 Mio. €

Wohnfläche (neu erstellt): 3070 m²

Zeitraum: 2011-2019 (Bauzeit 2016-2019)

Die Gebäude Peiner Weg 22, Schwüblingser Weg 2,2a,2b,4,4a,4b Bromberger Str. 1,3,5 bilden eine dreieckige Blockstruktur am Südostrand von Burgdorf und sind in den 60er Gebäude mit 66 Wohneinheiten entstanden.
In mehreren Bauabschnitten wurden hier die Dachböden zu Wohngeschossen umgewandelt werden, einige Gebäude(-teile) wurden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Die Hüllflächen wurden gedämmt, alle Fenster wurden erneuert, Wärmebrücken wurden minimiert.
Nach Abschluss aller Maßnahmen wird es 99 Wohneinheiten, sowie eine Sondernutzungseinheit und eine Gästewohnung in dem Quartier geben. Ein Teil der Wohnungen wird barrierefrei ausgeführt. Alle Maßnahmen wurden im bewohnten Zustand der Altbauten umgesetzt.

 
60er Jahre Modernisierungen Zur Projektliste Beschreibung einblenden
  Projekt-Datenblatt Download
  Fotowahl