Startseite Das Kontor Kontakt
Architektur - Stadterneuerung - Ökologisches Bauen  
Startseite Startseite Startseite Startseite
       
   

Projektbeschreibung

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Kindertagesstätte im Passivhausstandard

Auftraggeber: Ostland Wohnungsgenossenschaft e.G.

Bausumme: 1,65 Mio. €

Nutzfläche: 905 m²

Zeitraum: 2008 - 2010

Im Zuge der großen städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme auf dem Gelände der ehemaligen Gilde-Brauerei in Hannover Linden ist auf dem letzten freien Grundstück ein Wohn- und Geschäftshaus in Passivhausbauweise entstanden.
Zusammen mit dem Verwaltungsgebäude der Ostland e.G. bilden beide Gebäude ein Tor in das neue Wohngebiet am Marianne-Adrian-Weg.
Im Erdgeschoss ist eine Kindertagesstätte untergebracht. In den Obergeschossen entstanden fünf hochwertige Eigentumswohnungen mit Balkonen, Loggien und Dachterrassen.

 
60er Jahre Modernisierungen Zur Projektliste Beschreibung einblenden
  Projekt-Datenblatt Download
  Fotowahl